Vers le haut

Diddeleng 4 ever

Zum 4 Mal nacheinander das Tischtennis-Doublé

Im zweiten Finale zur Mannschaftsmeisterschaft der BDO TT League konnte sich Diddeleng vor 250 einheimischen Zuschauern mit 5-2 durchsetzen und konnte somit ihr viertes Doublé nacheinander gewinnen. Bei Ettelbréck schlug wie im Hinspiel Stéphane Dijou für den verletzten Eric Thillen auf, hingegen die Südstädter mit ihrer stärksten Formation antraten. Der Titelverteidiger konnte sich noch vor der Pause mit 3-1 absetzen, was bedingt war dass Christian Kill diesmal Luca Mladenovic bezwingen konnte. Zoltan Fejer Konnerth gegen Irfan Cekic und Mike Bast gegen Stéphane Dijou brachten die beiden anderen Zähler unter Dach und Fach.

Lediglich Gilles Michely musste sich gegen Dragos Olteanu geschlagen geben. Nach der Pause konnte zuerst der frühere Europameister Zoltan Fejer Konnerth sich ungefährdet gegen Ettelbréck N°1 Dragos Olteanu durchsetzen und am Nebentisch kassierte Gilles Michely seine zweite Niederlage des Abends in fünf knappen Sätzen gegen Irfan Cekic. Beim Spielstand von 4-2 war es Eigengewächs Christian Kill gegönnt gegen Stéphane Dijou den fünften und alles entscheidende Punkt für seine Farben zu erzielen.

Die Party konnte nun steigen und Diddeleng ist es geglückt das vierte Doublé bestehend aus Meisterschaft und Pokal nacheinander zu gewinnen. Glückwunsch an den DTD aber auch an Etzella Ettelbréck die einen würdigen Gegner abgaben im Laufe der Saison. 

(Photos sportspress.lu / Jerry Gérard)

Portrait de sportspress.lu
AUTEUR

sportspress.lu

Médias

—  Trois étudiants âgés de 18 à 25 ans, encadrés par un «coach» en réseaux sociaux, p...
Mardi, avril 18, 2017 - 12:46
17.04.2017 (Info sportspress.lu / IIHF) SOFIA - Luxembourg, one of the smallest count...
Lundi, avril 17, 2017 - 18:55
(13/04/2017 - lessentiel.lu) L’information avait été dévoilée en exclusivité par L'es...
Jeudi, avril 13, 2017 - 20:12
(13/04/2017 - lessentiel.lu) Cinq jours avant d'aller défier les Pays-Bas en éliminat...
Jeudi, avril 13, 2017 - 09:43

Edmond Luciani †

sportspress.lu a le triste devoir de faire part du décès de son membre d’honneur

Monsieur Edmond Luciani
12.01.1930 – 08.04.2017

Membre de notre association depuis 1974, Ed était franc, honnête, charmant et jovial. On pouvait compter sur lui à tout moment.
Nous garderons du défunt un souvenir inaltérable.
À son épouse Germaine ainsi qu’à toute la famille, nous exprimons nos plus sincères condoléances.

Le comité

Espace Membres