Vers le haut

Luxemburger Schwimmverband bildet 30 neue Kids-Coaches aus

(06-03-2017 / FLNS) Der Luxemburger Schwimmverband (FLNS) hat am vergangenen Wochenende vom 3. bis 5. März sein wegweisendes Schwimmlernprogramm für Kinder weiter in die Vereine getragen.

In Kooperation mit dem Schweizer Schwimmverband (Swiss Swimming) wurden 30 Trainer aus sieben Luxemburger Schwimmvereinen sowie vier Vertreter des AquaNat ́Our Hosingen auf der Grundlage der neuesten Standards in der Schwimmausbildung geschult und zum "Kids Coach" (moniteur ecole de natation) ausgebildet.

„In einer intensiven Schulung konnten wir die Inhalte und Erfahrungen unseres `Learn to Swim` Programms den Luxemburger Trainern weitergeben. Neben theoretischem Fachwissen haben wir viele praktische Beispiele vorgetellt, welche den Trainern als Handwerkszeug für die Ausbildung der Kinder in ihren Vereinen dienen“ sagte Vincent Aebischer, Mitarbeiter Ausbildung beim Schweizer Schwimmverband Swiss Swimming.

„Nach dem Startschuss des Projektes vor zwei Jahren sind wir unserem Ziel, der landesweit einheitlichen Schwimmausbildung für Kinder ein grosses Stück näher gekommen. Bisher konnten wir 60 junge Trainer und über 800 Kinder in den Schwimmschulen unserer Vereine nach dem Schweiter System ausbilden“ bilanziert Christian Hansmann, Technischer Direktor der FLNS.

"Die zweite Ausbildung von Trainern soll aber nur eine Zwischenstation auf dem Weg zur landesweit einheitlichen Schwimmausbildung sein. Ziel ist es, in jedem Jahr eine Schulung von Vereinstrainern anzubieten und diese Schulung auch auf andere Berufsgruppen, zum Beispiel Lehrer, Studenten oder Schwimmmeister auszuweiten" ergänzt Marco Stacchiotti, Präsident des Luxemburger Schwimmverbandes.

Portrait de sportspress.lu
AUTEUR

sportspress.lu

Den Exploit vum Joer 2017

Am Rumm vun der sportspress.lu Awards Night @ Coque, bei dér de 7. Dezember d’Sportler vum Joer vun de Mëmbere vun der Sportspress gewielt ginn, gëtt et fir d’éischte Kéier och e Pubikumspräiss: Den „Exploit vum Joer 2017“.

Vun elo u kënnt Dir décidéieren, wat fir een Exploit den "Exploit vum Joer 2017" gi soll. Nodeems 7 Propose festgehale goufen, décidéiert Dir elo iwwert e Voting, wat den "Exploit vum Joer 2017" soll ginn. Den Exploit selwer gëtt während der sportpress.lu Awards Night de 7. Dezember 2017 „live“ déclaréiert!

Am Ganzen hutt Dir 3 Stëmmen. Dës 3 Stëmme kënnt Dir entweder engem eenzegen Exploit ginn, Dir kënnt awer och panachéiere, bis Är 3 Stëmme plazéiert sinn.

An als Merci sollt Dir och belount ginn, well ënnert all deene Leit, déi ofgestëmmt hunn, gi mega Cadeaue vu Losch Lëtzebuerg verspillt! 

Et lount sech also fir matzemaachen!

Hei ofstëmmen a gewannen

 

(19-11-2017 / Ministère des Sports et le Comité Olympique et Sportif Luxembourgeois)...
Mardi, novembre 21, 2017 - 19:13
Chers lecteurs,  En tapant sur Blog du Président (en haut de cette page), vous saurez...
Mercredi, novembre 15, 2017 - 23:16
(09/11/2017 - lessentiel.lu) En supériorité numérique une mi-temps, le Luxembourg a t...
Jeudi, novembre 9, 2017 - 23:51
(04/11/2017) Lors de leur assemblée générale à Hesperange, les membres de sportspress...
Samedi, novembre 4, 2017 - 01:25

Espace Membres