(27-07-2019 / FLNS) Julie Meynen ist bei der Weltmeisterschaft im Schwimmen über 50 m Freistil auf Rang zwölf gesprintet. Sie durchbrach in 24’78” erstmals die 25-Sekunden-Schallmauer und näherte sich – genau ein Jahr vor Beginn der Olympischen Spiele – der A-Norm bis auf eine Hundertstel. Die 21-Jährige verbesserte ihre Vorlaufzeit von 25’07” nochmals deutlich um 29 Hundertstel.

Nach Laurent Carnol (15. Platz 2011 in Shanghai, 9. Platz 2013 in Barcelona) und Raphael Stacchiotti (16. 200 Lagen Gwangju) ist Julie Meynen die erste Luxemburger Frau, die ein WM-Halbfinale erreicht hat.

LAISSER UN COMMENTAIRE

Please enter your comment!
Please enter your name here